Review Mercedes C 350 Coupé Edition 1: Auf einen Blick

Mercedes C 350 Coupé - Review: Auf einen Blick - Teaser

 

Nachdem ich Anfang der Woche den Artikel “Flucht nach Vorne” veröffentlicht habe und ihr somit schonmal einen Eindruck haben solltet was das Feeling des Coupés betrifft, kommt jetzt noch eine kurze Liste mit Punkten die negativ oder positiv aufgefallen sind. Natürlich vollkommen subjektiv. Was ich als Nachteil bezeichne kann für jemanden anderen durchaus auch mal ein Vorteil sein.

Zusätzlich gibt es zwei Galerien mit Fotos des C 350 Coupés die bei Tageslicht aufgenommen wurden, gespickt mit Kommentaren und Anmerkungen. Schließlich sind schöne Bilder super, aber nichts geht über Detailaufnahmen auf denen man auch erkennt was im/am Auto steckt! Einfach auf das entsprechende Foto klicken um zur Galerie zu gelangen.

  • Hochwertiger Innenraum
  • Sehr gute Verarbeitung
  • Perfekt ausgeformtes Lenkrad
  • Durchzugsstarker Motor
  • Sehr gute Rückmeldung von der Straße
  • Sehr bequeme, gut konturierte und langstreckentaugliche Sitze
  • Gute Beinfreiheit auf den hinteren Plätzen
  • Leicht verständliche und intuitiv zu bedienende Komfortausstattungen (Distronic, MMI [Bei Mercedes: COMAND])
  • Sinnvolle Sicherheitsfeatures: Toter Winkel Assistent, Spurassistent, Schildererkennung
  • Spracherkennung funktioniert zuverlässig
  • Für ein Coupé gute Rundumsicht

  • Fahrwerk auch in Komfort-Einstellung auf den hinteren Plätzen eher unkomfortabel
  • Klang der Harman/Kardon-Anlage enttäuschend
  • Haptik der Schaltwippen am Lenkrad schlecht
  • Grafische Darstellung des Navis vorsintflutlich (Waldgebiet, Wasser, Stau)
  • USB-Anschluss und Apple-Stecker sehr schlecht zu erreichen
  • Dünnes leicht durchzudrückendes Plastik an der Rückseite der Vordersitze
  • Sehr zerbrechlich wirkender Hebel zum Lösen der Handbremse
  • An Steigungen zufallende Türen – auch wenn sie komplett geöffnet sind

 

Galerie Aussenaufnahmen

Galerie Innenaufnahmen

Review Mercedes C350 Coupe 2012: Testurteil