Advertorial Telekom: Mercedes liefert die kultige Vorlage

Advertorial: Telekom Spot Ausrede, Ohrfeige - Bestes Handynetz
Ich war noch junge 13 Jahre alt, als Mercedes einen Werbespot veröffentlichte, der heute ein Klassiker ist. 1995 war das: Eine feurige junge Frau in einem roten Kleid wartet. Und wartet. Und wartet… Ein Mann kommt herein und entschuldigt sich. Er habe eine Panne gehabt. Sie stellt fest: “Mit einem Mercedes.” und ohrfeigt ihn. Blende. Text auf schwarzem Grund: “Laut ADAC-Pannenstatistik hat ein Mercedes erst nach über 1 Million Kilometern eine Panne”. Ende. Diese Werbspot hat nun die Telekom aufgegriffen und daraus einen Wettbewerb geformt.

Advertorial: Michelin Road-Stories bei der historischen Monte-Carlo

Advertorial Michelin Road-Stories bei der historischen Rallye Monte Carlo

Die historische Rallye Monte Carlo zählt, ähnlich wie die Mille Miglia, zu den absoluten Klassikern was Rennveranstaltungen für historische Rennwagen angeht. Auch was die landschaftliche Kulisse angeht kann das französische Rennen mit dem italienischen Mithalten: Sie findet in den französischen Seealpen statt, Überführungsetappen finden entlang der Riviera statt.

Absolutes Highlight: Die Überquerung des Col de Turini, eines der absoluten Rennhighlights. Das Wetter ist unberechenbar, die Strecken ist unberechenbar. Eine absolute Herausforderung für alle Teilnehmer.

Das Rennen existiert seit 1911, war eine zeitlang Teil des Word Rallye Championship aber ist inzwischen wieder selbstständig. Einer der Gründe für die Trennung vom WRC war der Wunsch wieder Nachtprüfungen durchführen zu können. Schließlich wäre sonst irgendwann die “Nacht der langen Messer” in Vergangenheit geraten.

Das Video von Michelin zeigt einen der Teilnehmer an der historischen Rallye Monte Carlo oder auch kurz “Monte”, wie sie Fans nennen. Viel Spaß!

 

Advertorial: Michelin Road-Stories bei der Mille Miglia

Advertorial Michelin Road-Stories bei der Mille Miglia

ADVERTORIAL sponsored by Michelin

Die Mille Miglia, eines der Langstreckenrennen schlechthin, hatte seine Hochzeit von den 20ern bis in die 50er. Damals waren diese Langstreckenrennen der Grund für Hersteller wie Ferrari “Gran Tourismo” Fahrzeuge zu entwickeln. Sportwagen, die langstreckentauglich waren. Dabei führt die Mille von Brescia nach Rom und wieder zurück. 1600 Kilometer oder 1000 Meilen.

Entstanden ist die Mille Miglia, als der Große Preis von Italien von Brescia nach Monza wechselte und einige Rennfahrer, die in Brescia ihre Wurzeln hatten, beschlossen, ein eigenes Rennen auf die Beine zu stellen.

Heutzutage besteht der Reiz der Mille Miglia darin, dass sie nur mit historischen Fahrzeugen gefahren werden darf. Von Brescia über Ferrara nach Rom. Einen der Fahrer und sein Auto stellt Michelin in einem Teil der Road-Stories vor. Viel Spaß!


 

Fahrbericht: 76er Ford Granada Ghia 2.6 – Er hat den Groove und bekommt die Mädels

Ford Granada Ghia  2.6 1976: Teaser

Vergessen wir doch mal die ganze schöne neue Autofahrwelt mit den technischen Raffinessen, Entwicklungen und Evolutionen. Strich durch und ausradieren. Gehen wir mal zurück. Wollt ihr mitkommen?
So landen wir im Wohnzimmer: Gediegen, bequem, hell. Doch irgendetwas passt hier gerade nicht so recht hin. Ein Motorgeräusch. Ein V6, der ordentlich nach V8 klingt und gemächlich holternd seine Kolben in die Zylinder schiebt. Also doch kein Wohnzimmer, eher etwas ähnliches. Ein Ford Granada.

Ein Besuch in Bella Italia: “Never enough Alfa” [Video]

Alfa Romeo Berlina 1972: Never enough Alfa

Gemeinhin sagt man ja, dass man kein Autokenner ist, wenn man nicht zumindest einmal einen Alfa Romeo besessen hat. Ich hatte bisher keinen, das gebe ich offen zu. Macht mich das jetzt weniger zu einem Autokenner? Jedenfalls kann ich euch garantieren, dass ich feuchte Träume von einem Alfa Romeo habe. Einem Alfa GT 1300 Junior. Das Auto ist ein Traum, die perfekte Karosse von Bertone designed, der Motorklang gänsehauterregend. Da könnte ich sofort schwach werden. Vielleicht kann ich es mir ja irgendwann leisten, ein Restaurierungsprojekt zu starten. Oder ein Classic Car Projekt in irgendeiner Form.