Wenn der besch**ndste Tag des Jahres kein Ende nimmt

Lexus IS 300h F-Sport Analoguhr Mittelkonsole Armaturenbrett

Manchmal hat man das Pech einfach gepachtet. So geschehen vor ein paar Tagen, als wir den schlimmsten Tag unseres Jahres durchleben mussten.

Zur Vorgeschichte: Unser Rost-und-Schrott-Zweitwagen, seines Zeichens Opel Corsa B mit einem 3-Zylinder und einem Hubraum in der Größe einer durchschnittlichen Colaflasche, hat uns seit einer Woche Probleme bereitet. Während der Fahrt geht der Motor urplötzlich aus und lässt sich nicht mehr starten. Nach 10 Minuten Wartezeit kommt man nochmal 500 Meter weit. Mehrere ADAC-Einsätze später hatten wir es geschafft ihn in eine bekannte Werkstatt zu bringen. Dort geschah eine Woche lang nix, weswegen wir den Corsa spontan von dieser Werkstatt zu einer anderen Werkstatt gebracht haben. Eine der Discounter-Ketten. Die mit den drei großen Buchstaben. Denn zu diesem Zeitpunkt wussten wir schon dass es ein bekannter Fehler ist. Kurbelwellensensor defekt. Das werden die da wohl schaffen. Ich selbst hatte zu diesem Zeitpunkt keine Lust mehr mich unters Auto zu legen. Am Morgen des darauffolgenden Tages bin ich dann zur Werkstatt gefahren um den Reparaturauftrag zu erteilen. Der Beginn eines fürchterlichen Tages… und Nein. Mit der Werkstatt hat es unerwarteterweise eigentlich recht wenig zu tun! Im Gegenteil. Zweites Nein: Auch mit dem Lexus IS 300h F-Sport, aus dem das Foto oben mit der Uhr stammt, hat es nichts zu tun. Er war nicht das Problem, sondern viel mehr der Retter!

Buchrezension: Making Aston Martin by Ulrich Bez, teNeues Verlag

Making Aston Martin by Ulrich Bez, teNeues Verlag, 2013, Rezension: Cover

Selten hat mich ein Buch über eine Person, die in der Automobilbranche arbeitet, so sehr gefesselt wie dieses. Was sage ich da! Nicht nur ein Buch über eine Person. Ein Buch über Autos im Allgemeinen. Ich habe jede Seite förmlich verschlungen und sogar eine Menge dazugelernt. Dinge, die ich vorher nicht wusste und mit denen man an jedem Stammtisch ordentlich auf den Tisch hauen kann.

Reifen-Langzeittest: Dunlop Sport Maxx RT – Der Anfang

Dunlop Sport Maxx RT Reifen Langzeittest Test Sommerreifen 2013: Teaser

Nachdem ich Anfang des Jahres in Dubai bei der Präsentation des Dunlop Sport BluResponse dabei sein konnte – als Prototyp der erste Reifen mit der Label-Bestnote “A” – kam ich auf eine Idee: Warum nicht einen Reifen über lange Zeit auf Herz und Nieren testen, im Alltag, genau so, wie ihr ihn auch nutzen würdet, und euch an den Erfahrungen teilhaben lassen? Dunlop war so freundlich mir einen Satz Dunlop Sport Maxx RT für diesen Zweck zur Verfügung zu stellen.

Batmobil selbst fahren? Wiesmann GT MF5 [Video]

Wiesmann MF5 GT 2013 schwarz Car&Driver

Wir wollen doch alle das Batmobil fahren. Vielleicht nicht unbedingt einen 55er Lincoln Futura (Batman TV Serie)… doch jedes andere Batmobil von Herzen gern. Wenn man das nötige Kleingeld hat, kann man sich mit dem Wiesmann GT MF5, in tiefschwarz wie er im Video zu sehen ist, den Traum erfüllen. Dass ich ein riesen Fan von Wiesmännern bin, muss ich glaube ich eigentlich gar nicht mehr erwähnen. Car&Driver haben in ihrer Serie “Abroad” nun den GT MF5 probegefahren. Ich mag die Sendung. Allein schon wegen der tollen HD-Aufnahmen. Einzig die Superlative gehen dem Moderator manchmal aus. :)

Das Video von Car&Driver zum MF5 gibts nach dem Weiterlesen-Link